Doppelt so schnell bauen mit BIM | Hilti Unternehmensbericht 2020

Gerade mal ein Jahr Bauzeit brauchte Migros Ostschweiz, um den Umbau des Einkaufsmarkts in Schaffhausen fertigzustellen. Damit war das Team doppelt so schnell wie herkömmlich geplant. Denn mit einem digitalen Zwilling auf Basis von Building Information Modelling, kurz BIM, existierte das gesamte Projekt bereits vorab in 3-D. Alle Ideen, Anforderungen und Aufgaben der Projektbeteiligten sind im Modell integriert und bilden die Grundlage für den Bau. Gemeinsam mit dem Kunden hat das Hilti Team ein Rahmenkonzept entworfen, das neben der Planung und Ausführung mit BIM ein umfassendes Lösungspaket bietet, das auch den Einsatz des semi-autonomen Baustellenroboters Jaibot mit einschliesst. Das Ergebnis: Dank transparenter Planung, punktgenauer Lieferung der Installationssysteme und dem zeitsparenden Einsatz von Jaibot konnte das Projekt doppelt so schnell fertiggestellt werden als mit einem konventionellen Ansatz.

Momente

Blitzschnell aufgebaut Schnelle Hilfe in Beirut Grenzenlose Solidarität Smarter IT-Nachwuchs gesucht Stärkenbasierte Entwicklung findet in jedem Moment statt Brandschutz für Hoch­leistungs­rechner Transparenz von der Herstellung bis zur Baustelle Hilti live: Direkte Kundenberatung per Livestream Sicherung der Lieferkette Spot und Action Kunst am Bau Perfekter Durchblick Online, wo's drauf ankommt Komplexe Geometrie einfach gemacht Live Trainings Technischer Support aus der Hosentasche Sicher durch die Höllentalklamm Virtuelle Produkttests Neues Leben für alte Flugzeugteile Online verbunden Kabellos volle Power in der Werkstatt In Beton gegossen Mehr Sicherheit mit Jaibot Unter die Arme gegriffen Besser organisiert mit ON!Track 3 Sicher vernetzt Willkommen Champion 2020

Geschäftsfelder

Dübel­technik Elektro­geräte & Zubehör Direkt­befestigung & Schraub­technik Brandschutz­systeme Diamant­technik Mess­technik Installa­tions­­technik Geräte­service Lösungen für Befestigungstechnik

Beiträge

Finanziell robust trotz COVID-19-Pandemie Liebe Leserinnen und Leser Wir haben die Krise als Chance genutzt Unternehmens­profil