Hilti Unternehmensbericht 2016

Koffer2

Der rote Hilti Koffer

Seit 45 Jahren ist er ein wichtiges Markenzeichen von Hilti.
2017 bekommt er ein neues Design.

weiterlesen

Liebe Leserinnen
und Leser

Hinter uns liegt ein spannendes und sehr erfolgreiches Jahr in einem weiterhin anspruchsvollen Umfeld. Wir konnten wie erhofft die Früchte der Investitionen der vergangenen Jahre ernten und unser Umsatzwachstum beschleunigen. Bereinigt um Währungseffekte und den Verkauf unseres amerikanischen Solaruntenemens Unirac erzielten wir eine Umsatzsteigerung von 7,1 Prozent.

weiterlesen
Hilti-Bascera-Dr-Loos-FL

Das Unternehmen

Hilti entwickelt und produziert technologisch führende Produkte, Systeme, Software und Serviceleistungen, die der Bauindustrie und der Energiebranche überlegenen Mehrwert bieten.

weiterlesen

Systemlösungen

Das Portfolio von Hilti wird in sieben Business Units gemanagt. Mit Elektrogeräten, Zubehör, Verbrauchsmaterialien und Software deckt das Unternehmen ein weites Feld von Anwendungen ab.

weiterlesen

Das Jahr in Zahlen

4 800
4 600
4 400
4 200
4 000
3 800
2012
2013
2014
2015
4 633
2016
Nettoumsatz in Mio. CHF
700
600
500
400
300
200
2012
2013
2014
2015
604
2016
Betriebsergebnis in Mio. CHF
500
400
300
200
100
0
2012
2013
2014
2015
481
2016
Reingewinn in Mio. CHF
15,0
13,0
11,0
9,0
7,0
5,0
2012
2013
2014
2015
13,0
2016
Umsatzrendite (ROS) in %
22,0
18,0
14,0
10,0
6,0
2,0
2012
2013
2014
2015
21,0
2016
Kapitalrendite (ROCE) in %
400
360
320
280
240
200
2012
2013
2014
2015
287
2016
Freier Cashflow in Mio. CHF
300
260
220
180
140
100
2012
2013
2014
2015
280
2016
Ausgaben für Forschung und Entwicklung in Mio. CHF
25 000
24 000
23 000
22 000
21 000
20 000
2012
2013
2014
2015
24 619
2016
Anzahl Mitarbeitende per 31. Dezember

Auf allen Ebenen
gut aufgestellt

Im Interview spricht CEO Christoph Loos über die Fortschritte in der Strategiearbeit, gibt einen Ausblick auf 2017 und erklärt, warum Hilti bereit für die Zukunft ist.

weiterlesen
Hilti-Dr-Loos-Interview

Highlights 2016

Zu den Highlights
Hilti-U-Bahn-Moskau-Komsomolskaya
Hilti-Testturm-thyssenkrupp
Hilti-eine-starke-Marke
Hilti-Store
Hilti-Broschuere

Eine starke Marke

Hilti hat seinen Markenauftritt überarbeitet. Mit neuen Inhalten und einem frischen Design möchte Hilti die Marke vielfältiger, moderner und dynamischer machen.

weiterlesen
Hilti-Book

Highlights aus dem Jubiläumsjahr

Hilti-Song

Happy Birthday: Hilti feierte 2016 sein 75-jähriges Bestehen und zeigte auf vielfältige Art und Weise, warum das Unternehmen bereit für die Zukunft ist. Mitarbeitende, Kunden, Partner, Presse und Freunde des Unternehmens – Hilti richtete seine Jubiläumsaktivitäten an alle.

weiterlesen
56-Hilti-Feiern-Ballon

Stories

Hilti-PDC-Laser

Stoppt das Datenchaos

weiterlesen
Hilti-digitaler-Woweffekt

Daumen hoch

weiterlesen
Hilti-Bohren-fuer-Europa

Bohren für Europa

weiterlesen
Hilti-Kein-Spiel-mit-dem-Feuer

Kein Spiel mit dem Feuer

weiterlesen
Hilti-da-sein-wo-der-kunde-ist

Da sein, wo der Kunde ist

weiterlesen
DI_Sanda_Bjelan_

Lernen ist keine Einbahnstrasse

weiterlesen
Hilti-Konzernleitung

Konzernleitung

Dr. Stefan Nöken

Mörschwil, Schweiz

„Mein Highlight 2016 war der Aufbau unseres weltweiten Software-Teams. Dies ist für uns ein bedeutender Schritt in die Zukunft des digitalen Bauens.“

Stefan Nöken (1965, Deutschland) ist seit Anfang 2007 Mitglied der Konzernleitung. Er verantwortet die Bereiche Befestigungstechnik und Logistik. 

Seine Laufbahn bei Hilti begann Nöken im Jahr 2000 als Leiter Corporate Engineering. 2004 übernahm er die Verantwortung für das Supply Chain Management mit den weltweiten Werken, dem Einkauf und der globalen Logistik.

Jörg Kampmeyer

Schaan, Liechtenstein

„Mein Highlight 2016 war die exzellente Weiterentwicklung unseres Geschäfts in Nordamerika. Wir sind so stark wie nie zuvor in diesem dynamischen Wachstumsmarkt.“

Jörg Kampmeyer (1968, Deutschland) ist seit April 2011 CFO und Mitglied der Konzernleitung. Er ist für die Bereiche Finanzen, Personal, IT und Konzernentwicklung verantwortlich. 

2002 begann Kampmeyer seine Laufbahn bei Hilti als Leiter der Konzernentwicklung. Ab 2003 verantwortete er das strategische Marketing des Konzerns. 2006 erfolgte der Wechsel nach Deutschland, wo er zunächst eine Vertriebsregion leitete und im Jahresverlauf die Geschäftsführung von Hilti Deutschland übernahm. Ab 2010 verantwortete er zusätzlich die Marktregion Zentraleuropa.

Matthias Gillner

Grabs, Schweiz

„Mein Highlight 2016 war, zu sehen, wie vertrauensvoll und offen wir mit unseren Kunden weltweit zusammenarbeiten. Diese Partnerschaften machen unseren langfristigen Erfolg aus.“

Matthias Gillner (1967, Deutschland) ist seit April 2011 Mitglied der Konzernleitung. Zunächst für die Bereiche Elektrogeräte und Konzernforschung verantwortlich, hat er seit Beginn 2014 den Bereich Emerging Markets sowie das globale Energie- & Industriegeschäft übernommen. 

Er begann seine Karriere bei Hilti im Jahr 2000 als Leiter der Konzernentwicklung. Mitte 2001 übernahm Gillner die Position des Personalleiters im Konzern und wechselte anschliessend in die Business Unit Messtechnik. Von 2006 bis Ende 2013 war er Leiter der Business Area Elektrogeräte & Zubehör.

Dr. Christoph Loos

Vorsitzender der Konzernleitung
Schaan, Liechtenstein

„Mein Highlight 2016 war die Beschleunigung unseres globalen Wachstums und damit die Bestätigung, dass unsere Investitionen Früchte tragen.“

Christoph Loos (1968, Deutschland) übernahm im Januar 2014 den Vorsitz der Konzernleitung, der er seit 2007 angehört. In den ersten vier Jahren seiner Amtszeit verantwortete er die Bereiche Finanzen, Personal, IT und Konzernentwicklung. Ab 2011 übernahm er den Bereich Emerging Markets sowie das globale Energie- & ­Industriegeschäft. 

Loos ist seit 2001 im Konzern, leitete zunächst den Bereich Konzernentwicklung und baute danach das strategische Marketing auf. Ende 2003 wechselte er als Leiter einer Vertriebsregion nach Deutschland, ab 2005 übernahm er dort die Geschäftsführung.

Jahangir (Jan) Doongaji

Maienfeld, Schweiz

„Mein Highlight 2016 war das Jubiläumsfest am Hauptsitz, das rund 7000 Gäste, darunter Mitarbeitende und ihre Familien, anlockte. Der Spirit an dem Tag war einfach überwältigend!“

Jahangir (Jan) Doongaji (1967, Indien/Schweiz) ist seit Anfang 2014 Mitglied der Konzernleitung und für die Bereiche Elektrogeräte und Konzernforschung verantwortlich. 

Er begann 2000 seine Laufbahn bei Hilti und leitete zunächst in der Marktorganisation Schweiz den Kundendienst. 2002 wechselte Doongaji nach Schaan und verantwortete verschiedene Positionen in den Business Units. Zuletzt leitete er die Business Unit Power Tools & Accessories.

Marco Meyrat

Chur, Schweiz

„Mein Highlight 2016 waren die vielen Begegnungen mit unseren Teammitgliedern weltweit. Ihre Leidenschaft für den Job, ihr Engagement und ihre Energie sind nicht nur ansteckend, sondern auch sehr motivierend!“

Marco Meyrat (1963, Schweiz) ist seit Anfang 2005 Mitglied der Konzernleitung. Er ist für die Märkte in Europa und Nordamerika verantwortlich. 

Seine Karriere bei Hilti begann Meyrat 1989 als Produktmanager am Hauptsitz in Schaan. Nach verschiedenen Positionen in den Hilti Länderorganisationen Frankreich und Deutschland wurde er 1999 zum Geschäftsführer der Marktorganisation Schweiz ernannt. 2002 übernahm er die Geschäftsführung der deutschen Marktorganisation.

Hilti-Verwaltungsrat

Verwaltungsrat

Dr. Michael Jacobi

Binningen, Schweiz

Michael Jacobi (1953; wiedergewählt bis zur Generalversammlung 2019) wurde 2007 in den Verwaltungsrat berufen. Er studierte Betriebsökonomie an der Universität St. Gallen und an der University of Washington, Seattle, und promovierte 1979 in St. Gallen.

Von 1978 bis 2007 nahm er in Brasilien, den USA und der Schweiz verschiedene Führungsaufgaben im Finanzbereich der Ciba-Geigy AG, später in der Ciba Spezialitätenchemie AG, Basel, wahr. Von 1996 bis 2007 war er deren weltweiter Finanzchef. Heute ist Michael Jacobi selbstständiger Unternehmensberater. Seit 2003 ist er Mitglied des Verwaltungsrats der Sonova Holding AG, Stäfa, seit Dezember 2008 Trustee des Martin Hilti Familien Trusts und seit 2009 Mitglied des Verwaltungsrats der Actelion Pharmaceuticals Ltd in Allschwil.

Kim Fausing

Sønderborg, Dänemark

Kim Fausing (1964; gewählt bis zur Generalversammlung 2019) wurde 2010 in den Verwaltungsrat gewählt. Er studierte Maschinenbau am Aarhus Teknikum in Dänemark und besitzt seit 1996 einen MBA der Henley Business School in London.

Seine berufliche Karriere führte ihn 1990 zur Hilti Gruppe, in der er bis 2007 verschiedene leitende Funktionen in Europa und Asien ausübte. Nach seinem Wechsel zur dänischen Danfoss Gruppe wurde Kim Fausing im Januar 2008 zum Chief Operating Officer und Mitglied der Konzernleitung ernannt. Er ist zudem Vizepräsident der SMA A/G in Kassel, Deutschland, und Vizepräsident der Velux Gruppe in Kopenhagen (Dänemark).

Calvin Grieder

Küsnacht, Schweiz

Calvin Grieder (1955; gewählt bis zur Generalversammlung 2019) wurde im April 2016 in den Verwaltungsrat berufen. Calvin Grieder studierte Verfahrensingenieur an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich (ETH). Danach hatte er verschiedene Führungspositionen in Schweizer und deutschen Unternehmen aus den Bereichen Regelungstechnik, Automation und Anlagenbau.

2001 wechselte Grieder von Swisscom zur Bühler Group, der er bis Ende Juni 2016 als CEO vorstand. Seit Februar 2014 ist er Präsident des Verwaltungsrats von Bühler. Er ist ausserdem Vizepräsident des Verwaltungsrats der Implenia AG sowie seit März 2017 Verwaltungsratspräsident der Givaudan SA. 

Aufgrund seiner zukünftigen zeitintensiven Tätigkeit als Verwaltungsratspräsident von Givaudan hat Calvin Grieder sein Verwaltungsratsmandat bei der Hilti Aktiengesellschaft per 31.12.2016 niedergelegt.

Prof. Dr. Pius Baschera*

Präsident des Verwaltungsrats Zürich, Schweiz

Pius Baschera (1950; wiedergewählt bis zur Generalversammlung 2019) ist Verwaltungsratspräsident der Hilti Aktiengesellschaft. Seine Ausbildung zum Maschineningenieur und Betriebswissenschafter an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich schloss er mit der Promotion ab.

1979 trat er als Leiter Produktions-Controlling in die Hilti Aktiengesellschaft ein. Vor seiner Ernennung zum Verwaltungsratspräsidenten war er 13 Jahre lang Vorsitzender der Konzernleitung. Pius Baschera ist bis März 2017 Mitglied des Verwaltungsrats der Roche Holding AG, Basel. Zudem ist er Verwaltungsratsmitglied bei der Schindler Group, Hergiswil, Mitglied des Beirats von Vorwerk & Co., Wuppertal, der Ardex GmbH, Witten, und Stiftungsratspräsident der ETH Zürich Foundation.

* Pius Baschera übergibt das Amt des Verwaltungsratspräsidenten mit der Generalversammlung 2017 an Heinrich Fischer, verbleibt aber als Mitglied im Verwaltungsrat und wird Sprecher des Martin Hilti Familien Trusts, des Alleinaktionärs der Hilti Aktiengesellschaft.


 

Michael Hilti

Schaan, Liechtenstein

Michael Hilti (1946; wiedergewählt bis zur Generalversammlung 2018) ist der Sohn des Unternehmensgründers Prof. Dr. h.c. Martin Hilti und seit 1990 Mitglied des Verwaltungsrats. Nach dem Studium der Betriebswirtschaft an der Universität St. Gallen war er für die Chase Manhattan Bank in London tätig, ehe er 1975 als stellvertretender Vorstand Marketing ins Familienunternehmen eintrat.

Ein Jahr später wurde er in die Konzernleitung berufen, deren Vorsitz er von 1990 bis 1993 übernahm. Von 1994 bis 2006 präsidierte er den Verwaltungsrat. Heute ist Michael Hilti ordentliches Verwaltungsratsmitglied, Trustee und Sprecher des Martin Hilti Familien Trusts, Mitglied des Stiftungsrats der Hilti Foundation sowie Präsident der Hilti Art Foundation. Michael Hilti war in zahlreichen Verwaltungs- und Beiräten tätig, wurde von der Universität St. Gallen mit dem Ehrensenator h.c. gewürdigt und von S. D. Fürst Hans Adam von und zu Liechtenstein mit dem Titel „Fürstlicher Kommerzienrat“ ausgezeichnet. 

Heinrich Fischer*

Rüschlikon, Schweiz

Heinrich Fischer (1950; wiedergewählt bis zur Generalversammlung 2019) gehört dem Verwaltungsrat seit 2007 an. Sein Studium der Elektrotechnik und der Technischen Physik an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich schloss er 1973 mit dem Ingenieurdiplom ab, um anschliessend berufsbegleitend an der Universität Zürich bis zum Lizentiatsabschluss 1976 Betriebswirtschaft zu studieren. 

Ab 1977 war er bei der Oerlikon Bührle Holding, der Balzers AG (1980 bis 1989) und schliesslich wieder bei der Oerlikon Holding (1990 bis 1995) in leitenden Managementfunktionen tätig. Von 1996 bis 2007 war er Vorsitzender der Konzernleitung der Saurer AG, Arbon. Heinrich Fischer ist Mitglied des Verwaltungsrats der Tecan AG, der Orell Füssli AG (Präsident) und der Sensirion AG.

* Pius Baschera übergibt das Amt des Verwaltungsratspräsidenten mit der Generalversammlung 2017 an Heinrich Fischer, verbleibt aber als Mitglied im Verwaltungsrat und wird Sprecher des Martin Hilti Familien Trusts, des Alleinaktionärs der Hilti Aktiengesellschaft.

Barbara Milian Thoralfsson

Oslo, Norwegen

Barbara Milian Thoralfsson (1959; wiedergewählt bis zur Generalversammlung 2017) wurde im September 2014 in den Verwaltungsrat berufen. Sie verfügt über einen MBA-Abschluss in Marketing und Finanzwesen der Columbia University, New York, und einen BA in Psychologie der Duke University in North Carolina.

Barbara Milian Thoralfsson war als CEO in der Telekom-Industrie und im Konsumgütersektor tätig und hat als nicht-exekutives Verwaltungsratsmitglied von börsennotierten und privaten, internationalen Unternehmen reichhaltige Erfahrung gesammelt. Seit 2006 ist sie Unternehmerin im Industriesektor (Fleming Industrier AS, Oslo) und seit 2007 Industrieberaterin bei EQT Partners, Oslo. Sie ist Verwaltungsratspräsidentin von ColArt International Holdings Ltd, London, und Verwaltungsratsmitglied sowie Präsidentin des Audit Committee bei SCA AB, Stockholm. Weitere Verwaltungsratmandate hält sie bei G4S Plc, London, und Norfolier GreenTec AS, Oslo.

Dr. Tis Prager

Zumikon, Schweiz

Tis Prager (1948; wiedergewählt bis zum 31.12.2018) gehört seit Juni 2006 dem Verwaltungsrat an. Er doktorierte 1975 an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich, erwarb 1978 das Zürcher Anwaltspatent und ist Gründungspartner der auf internationales Wirtschaftsrecht spezialisierten Anwaltskanzlei Prager Dreifuss mit Büros in Zürich und Bern.

Tis Prager ist unter anderem Präsident der Scherer & Bühler AG, Meggen, der Hotel Zürich AG (Marriott), Zürich, der Emil Hitz AG, Bassersdorf, Mitglied des Verwaltungsrats der Bourquin Gruppe, Couvet, und der Diogenes Verlag AG, Zürich, sowie früherer Präsident der IE Engineering Group AG, Zürich, und der Caprez Ingenieure AG, Chur. Zudem ist er aktiv bei STEP, der Society of Trust and Estate Practitioners.

Unternehmerische Verantwortung

Corporate Responsibility ist bei Hilti ein integraler Bestandteil des Geschäftsmodells. Nachhaltiger unternehmerischer Erfolg wird mit einer ganzheitlichen Verantwortung gegenüber Mitarbeitenden, Kunden, Partnern und Lieferanten sowie
Gesellschaft und Umwelt verbunden. Dieser Anspruch geht bereits
auf den Firmengründer Martin Hilti zurück.

Finanzkennzahlen

Mit einem erneut erfolgreichen Geschäftsjahr bestätigt die Hilti Gruppe ihren Wachstumskurs. Die Hilti Gruppe konnte sich 2016 in einem weiterhin anspruchsvollen Marktumfeld sehr gut behaupten und erzielte ein Umsatzwachstum von +5,7 Prozent in Schweizer Franken. Bereinigt um den Effekt durch den Verkauf der amerikanischen Solarfirma Unirac liegt der Umsatz +7,1 Prozent über dem Vorjahr. Hilti profitierte von den hohen Investitionen der letzten Jahre in neue Produkte, Services und Software sowie dem deutlichen Ausbau des Direktvertriebs und konnte weitere Marktanteile gewinnen. Mit einer Steigerung um +10 Prozent erreichte das operative Ergebnis erneut Rekordniveau.

weiterlesen